Es war einmal in Hamburg, Roland Prakken

Wussten Sie, dass das berühmte Lied 'Hamburg ist ein schönes Städtchen' überhaupt nicht aus Hamburg stammt, und dass es darin ursprünglich auch gar nicht um die Stadt ging? Wollen Sie wissen, was der Hamburger auf der Alster treibt, wieso er so spricht wie er spricht, und warum er eine so innige Beziehung zum Hering hat? Der Musiker und Autor Roland Prakken hat sich für sein neues Buch seine Heimatstadt und ihre Musik zum Thema gewählt. Doch was dabei herauskam, ist weit mehr als nur eine Sammlung von Lach- und Sachgeschichten zu einigen der bekanntesten und ein paar weniger bekannten Liedern. Die dreiundzwanzig Songs bilden gleichzeitig den Soundtrack zu Stadtgeschichten aus 800 Jahren. Zugleich gestattet dieses Buch seinem Leser tiefe - und sehr humorvolle - Einblicke in die Seele des Norddeutschen im Allgemeinen und die des Hamburgers im Besonderen.

„Prakken lässt seine Stories so klingen, als er hätte er sie gerade extra erfunden, um die historische Wahrheit noch interessanter zu machen.“

Jan Kobrzinowski, Chefredakteur JAZZTHETIK – Magazin für Jazz & Anderes